Menu

Bauchtanz Muskelaufbau

Bauchtanz fitness

Bauchtanz und Muskelaufbau

Dass gerade der Bauchtanz einige sehr grundlegend positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann, das ist inzwischen sehr vielen Menschen klar. Dabei stellt sich einem natürlich auch die Frage, auf was denn geachtet werden muss, um die gewünschten Ziele noch schneller erreichen zu können. In welchen Bereichen sind die Effekte des Bauchtanzens nun also besonders stark zu spüren?

 

Haltung und Spannung

Hierbei geht es zuerst einmal um den wichtigen Punkt, dass durch das Tanzen eben die Spannung auf den Muskeln sehr stark erhöht wird. Dies bedeutet, dass man den Körper in der Folge sogar noch sehr viel besser kontrollieren lernt, was zusätzliche Vorteile nach sich ziehen kann. Eine gute Informationsquelle ist die Seite http://www.imadi.de . Gleichzeitig wirkt sich dies ein Stück weit auch auf die Haltung aus, die man automatisch einnimmt. Wir alle neigen in unserem Alltag schließlich dazu, sehr lange Zeit über zu sitzen. Da durch den Bauchtanz die Muskeln aufgebaut, gekräftigt und gestärkt werden können, ist es möglich, sich ohne eine größere Kraftanstrengung dauerhaft in eine positive und gesunde Haltung zu begeben. Wer aus dieser Haltung heraus den eigenen Alltag bestreitet, dem fällt es nun auch nicht mehr schwer, das eigene Selbstvertrauen auf ein noch höheres Level zu bringen, welches dabei einer gewissen Wechselwirkung unterliegt. Dies beweist noch einmal sehr deutlich, wie vielfältig die Vorteile eben sind, die aus dem Tanzen erwachsen können, wenn man sie nur für sich erkennt.

Das bessere Körpergefühl

Der Bauchtanz führt nach einiger Zeit aber sogar noch zu weiteren Vorteilen, in deren Genuss die Tänzer selbst kommen können. So ist es zum Beispiel möglich, durch die hinzugewonnene Muskulatur viele Bewegungen des Alltags noch viel bewusster zu vollziehen. Dies führt auch zu einem besseren Gefühl, das wir über unseren Körper haben. Gerade neue Studien haben ein ums andere Mal gezeigt, dass sich dies wiederum positiv darauf auswirken kann, wie wir unseren Alltag zu gestalten pflegen. Wer sich also auch daran ein Stück weit orientiert, wird schnell erkennen, wie gut sich dadurch gewisse Dinge vereinfachen lassen. Für das bessere Körpergefühl ist es aber ebenso wichtig, das Tanzen über einige Zeit lang aufrechtzuerhalten. Dies liegt daran, dass wenige Übungsstunden eben nicht ausreichend, um die Muskeln direkt in der gewünschten Art und Weise stärken und fördern zu können. In der Regel ist es also einfach notwendig, hier über einen längeren Zeitraum nachzudenken, der zumindest mehrere Monate umfassen sollte. Da der Bauchtanz an und für sich dabei sehr viel Spaß macht, fällt es aber vielen Trainierenden gar nicht schwer, länger am Ball zu bleiben, und somit der Gesundheit etwas Gutes zu tun.